Lonnerstadt  Die U17-Juniorinnen des 1.FC Nürnberg waren vom 19. bis 21.08.13 zu Gast in Lonnerstadt auf dem Vereinsgelände des TSV Lonnerstadt. Das dreitägige Trainingslager diente als Vorbereitung auf die Saison in der B-Juniorinnen Bundesliga Staffel Süd, in welche der Viertplatzierte aus dem Vorjahr Ende August starten wird.

Maßgeblichen Anteil an der Auswahl der Sportstätte hatte Unternehmer (und Mannschaftsbetreuer)  Dieter Urbanek aus Mailach. Dessen Tochter Kim spielte früher selbst für den TSV Lonnerstadt, ist seit 2012 für den Club aktiv und verstärkt derzeit den Angriff der Nürnberger U17-Mannschaft. Die Wahl auf Lonnerstadt war dann auch ein echter Glücksgriff, wie die Verantwortlichen des 1.FC Nürnberg bestätigten. Das Team um Trainer Norbert Frey begrüßten die hervorragenden Trainingsbedingungen am Sonnenhügel. Drei Tage in mehreren Trainingseinheiten wurde das gesamte Areal genutzt um eine gute Ausgangsbasis für eine erfolgreiche Bundesligasaison zu schaffen. Geschlafen und gegessen wurde im TSV Sportheim. Der Gymnastikraum wurde kurzerhand zum Schlafsaal umfunktioniert. Und für eine erstklassige Verpflegung sorgte der eigens angereiste Koch. An die 100 Zuschauer verfolgten zum Abschluss ein Einlagespiel der U17 Club-Mädels gegen die gleichaltrigen B-Junioren der SG Lonnerstadt/Wachenroth. Die Jungs erwiesen sich als gute Gastgeber und wahre Gentlemen - das Spiel gewannen die FCN-Juniorinnen klar mit 6:1 (4:0)!
Und es könnte nicht das letzte Spiel des 1.FCN in Lonnerstadt gewesen sein. Verantwortliche beider Vereine verständigten sich darauf, falls es Termin und Platzbelegung zulassen, ein Bundesligaheimspiel der Nürnberger Mädchen nach Lonnerstadt auf den Sonnenhügel zu holen. 
Joomla! Hosting from