Relativ deutlich setzte sich Lonnerstadt gegen Hallerndorf durch, seit der Winterpause konnte kein Team den TSV zuhause schlagen.

Im letzten Heimspiel der BOL-Saison gab es für den TSV Lonnerstadt ein 2:2-Unentschieden gegen den TSV Mörsdorf.

Dank eines 1:0-Auswärtssieges bei der BOL-Reserve der SpVgg Greuther Fürth hat der TSV Lonnerstadt Platz 4 gesichert.

Durch einen verdienten 2:0-Heimerfolg gegen den Post-SV Nürnberg hat der TSV Lonnerstadt seine Durstrecke in der BOL beendet.

Gegen Aufstiegsaspirant Zeckern dreht Lonnerstadt das Spiel in der Nachspielzeit, Heßdorf kann den Ausrutscher der Konkurrenz nutzen und schiebt sich auf Platz zwei.

Der TSV Lonnerstadt kam im BOL-Nachholspiel gegen den SC Wernsbach-Weihenzell nicht über ein 1:1 hinaus.

Einmal mehr leer aus gingen die BOL-Damen des TSV Lonnerstadt, diesmal beim Zweiten SG Nürnberg Fürth.

Spielermangel beim TSV Neuhaus kam den angeschlagenen TS-Akteuren zugute.