TSV News

Bezirksliga Mittelfranken: FC Schlaifhausen - TSV Lonnerstadt 5:3

Nach drei Niederlagen in Folge fand Schlaifhausen ausgerechnet gegen Lonnerstadt wieder in die Spur und vermasselte den Gästen die Aufstiegsfeier. Durch die zweite Saisonpleite kommt es für den TSV zu einem Endspiel um die Meisterschaft am kommenden Samstag um 16 Uhr. Obwohl Lonnerstadt Schlusslicht und Absteiger Post-SV Nürnberg II zu Gast hat, könnte es eine Zitterpartie werden.

Die zahlreich und in Feierlaune angereisten TSV-Anhänger sahen ein hervorragendes Bezirksligaspiel, in dem die Gastgeberinnen von Beginn an das Heft in die Hand nahmen und sich mit Kombinationsfußball erste Chancen erspielten. In der 18. Minute stellte Verena Haberkamm den Verlauf jedoch auf den Kopf, als sie Lonnerstadt aus abseitsverdächtiger Position in Führung brachte. Nur zehn Minuten später erhöhte Christina Spörl nach einem sehenswerten Angriff über die rechte Seite aus spitzem Winkel sogar auf 0:2. Zudem verhinderte die Schlaifhausener Latte bei einem verunglückten Abwehrversuch eine noch komfortablere Führung.

Doch der FC steckte nicht auf. Für den verdienten und unhaltbaren Anschlusstreffer sorgte Friederike Unruh mit einem gefühlvoll über die Mauer geschlenzten Freistoß (33.). Die nun entfesselt aufspielende Walberla-Elf drehte innerhalb von zehn Minuten das Spiel und kam per Foulelfmeter von Luisa Wölfel (37.) und durch Angela Pieger (42.) zur Pausenführung.

Nach dem Seitenwechsel nahmen die Gastgeberinnen die sonst immer gefährliche Kathrin Litz komplett aus dem Spiel. Beim 4:2 ließ Wölfel der TSV-Keeperin Charlotte Streit keine Chance (55.). Bis auf einen Lattentreffer kam von Lonnerstadt nichts mehr. Auf der anderen Seite besorgte Unruh mit dem zweiten Freistoßtreffer die Entscheidung (67.). Erst in der vorletzten Minute erzielte Aileen Decke den Endstand.

Ansprechpartner Senioren


Frank Iftner

2. Vorsitzender
Abteilung Sport

0176 666 720 16
iftner.frank@t-online.de



Andreas Popp

Fussball Abteilungsleiter

09193 / 8265
0176 / 47783463
Andreaspopp1@gmx.net



Alois Schwandner

Großfeldkoordinator

09193 - 91 18
09131 - 74 36-36 (ges.)
ab.schwandner@t-online.de


Joomla! Hosting from