Andreas Uebler und Oliver Wurzbacher wurden in Lonnerstadt verabschiedet

Doppelte Abschiedsstimmung beim TSV Lonnerstadt: Beide Erfolgstrainer der ersten Fußballmannschaften verlas­sen den Sonnenhügel, der seinem Namen am Samstag wieder einmal alle Ehren machte.

Andreas Uebler übernahm die Damen vor dreieinhalb Jahren in der untersten Klasse und stieg von Saison zu Saison bis in die BOL auf. Nun wechselt das Lonnerstadter „Urge­stein“ zu den Herren des FSV Großenseebach, die am Wochenende endgül­tig den Verbleib in der Kreisliga sicher­ten.

Oliver Wurzbacher trainier­te die Herren drei Jahre lang, hat sich laut Vorsitzendem Rainer Haberkamm erfolgreich als Spielertrainer und Torjä­ger bewiesen. Stets konnte er die Mann­schaft, die früher oft in unteren Gefilden zu finden war, im Mittelfeld der Kreisliga halten. Er geht jetzt zur DJK Kersbach, die in der Kreisklasse 2 noch um die Meisterschaft kämpft.