BSG INA 1 - TSV Lonnerstadt  1:4 (0:2)

Am Samstag den 14.Oktober 2017 spielte der TSV Lonnerstadt in Herzogenaurach gegen die BSG INA 1. Gespielt wurde auf Kunstrasen und bei traumhaften Fußballwetter. Von Beginn an waren die Grün-Weißen Lonnerstädter spielerisch überlegen. Durch mehr Kamfgeist und gutem Kombinationsspiel kamen sie schnell nach einem Eckball zur verdienten 0:1 Führung. Torschütze Bernd Derrer erhöhte in der 30. Minute sogar auf 0:2. Danach bekam das Spiel eine kleine Wendung. Nach vielen vergebenen Chancen (2x Bärli, 2x Daniel und Andi) waren Nachlässigkeiten in der Zuordnung sowie leichte Konditionsprobleme zu erkennen. Die BSG INA 1 kam in dieser Phase des Spiels auch zu einem Schuss an die Latte und damit ihrer größten Möglichkeit in der ersten Hälfte. Die Halbzeitpause kam dann genau richtig und Lonnerstadt wechselte zwei frische Spieler ein. Nach guter Halbzeitansprache wurde wieder Fußball gespielt. Ständiges Anrennen des TSV führte zum berechtigten Hand-Elfmeter, welchen Andi Meinhart suverän verwandelte. Danach dann die verletzungsbedingte Auswechslung von Manuel Raber, welcher als Libero eine starke Figur machte. Kleine Abstimmungsprobleme in der Abwehr führte in der 68. Minute zum Gegentor und dem Zwischenzeitlichen 1:3. Nun ließen die Kräfte der Gastgeber deutlich nach und der TSV konnte mehrere gute Torgelegenheiten herausspielen. Wiederum nach einer Ecke konnte diesmal Harald Hagen für den TSV zum 1:4 Endstand einschieben. Fazit: Die bessere Mannschaft gewinnt verdient, hätte aber mehr Tore schießen müssen.

Aufstellung TSV:
Tore: Bernd Derrer (5./30.Min.), Andi Meinhart (48. Min.), Gegner (68.Min.), Harald Hagen (76. Min.)
Zuschauer: 4