TSV Lonnerstadt - SVS Münchsteinach  6:1 (3:0)


Eines vorab: Die Mannschaft zeigte ihre beste Saisonleistung und zeigt "Teamspirit". Die "Gardinenpredigt" und offene Aussprache am Mittwoch Abend schlug sich in den Köpfen der Spieler sichtlich nieder. Unser Trainer Babbi sorgte mit seiner neuen taktischen Marschroute für klare Vorgaben. Gespielt wurde nach System 4-2-3-1.
Schock in der 7´Min.,Neudörfer verletzte sich und wurde durch Höck ersetzt. Kurz darauf fiel unser erstes Tor durch Derrer, hierbei half mit einem Ausrutscher der TW der Gäste mit. Paulus erzielte mit feiner Einzelleistung nur 3min. später das 2:0. Lonnerstadt spielte sich in einen Spielrausch mit vielen Tormöglichkeiten. Albrecht mit Pfosten, Paulus mit Pfosten, Gox mit Latte ließen das Aluminium der Gäste 3x beben.
Nach "Krach und Bumm" kam dann "Peng" durch einen furiosen Schuss von Riehlein zum 3 : 0 kurz vor Halbzeitpfiff.
Der Führende in der Torschützenliste, Meinhart, loggte dann aus Nahdistanz kurz nach Wiederanpfiff ein. Das Rochieren der beiden Stürmer gelang sehr gut, da nun auch Bärli sein Qualitäten in Tore umsetzten konnte. Nach sehr guter Vorarbeit durch Derrer , erzielte Bärli in der 60 min. das 5:0 sowie in der 65 min. das 6:0.
Den Gästen schenkte man letztendlich den Ehrentreffer in der letzten Spielminute. Dieser wurde dann auch sehr bejubelt.

Torfolge:

1 : 0 Derrer, Bernd (8´min.)
2 : 0 Paulus, Jochen (11´min.)
3 : 0 Riehlein, Micha (39´min.)
---------------------------------------------------------
4 : 0 Meinhart, Andi (45´min.)
5 : 0 Bär, Jürgen (60´min.)
6 : 0 Bär, Jürgen (65´min.)
6 : 1 N.n.b. (79´min.)

Spielzeit:80 min.