Beim vorletzten Spiel der AH-Mannschaft gegen den TSV Neustadt gab es wieder viele Tore und eine Vielzahl an Torchancen.

TSV Lonnerstadt - TSV Neustadt/Aisch

Halbzeit: 2 : 2
Endstand: 5 : 3

Torfolge:

1 : 0 Derrer, Bernd (19´min.)
2 : 0 Derrer, Bernd (21´min.)
2 : 1 Reh, Victor (25´min.)
2 : 2 Attanas (26´min)
---------------------------------------------------------
3 : 2 Topcu, Ilhan (43´min.)
4 : 2 Paulus, Jochen (47´min.)
4 : 3 Attanas (50´min.)
5 : 3 Kammerer, Dani (58´min.)

Spielzeit:80 min.

Das Heimrecht wurde aufgrund besserer Platzbedingungen kurzerhand nach Lonnerstadt vergeben. Und es ging sehr munter los. In der 8min.erzielte Gox einen Lattentreffer. Der "Meinhartersatz" (Andi musste in der 2.Mannschaft ran) Schmidhuber strahlte schnell Torgefahr aus. Mit seiner kampfstarken Spielweise, schaffte er im Sturmzentrum ein ums anderer Mal Platz für die nachrückenden Mittelfeldspieler. So kamen Derrer ( 15 min) und Kammerer mit Pfosten (16 min) zu sehr guten Chancen. Eine klare Angelegenheit für den Gastgeber bis zur 25´min. 2x Derrer münzte die Überlegenheit in Tore um. Innerhalb 2 Minuten fiel für die Gäste dann der Ausgleich. Beim 2:2 wurde aber eine klare Abseitssituation nicht erkannt. Kammerer versiebte dann noch 2x Rieseneinschussmöglichkeiten. In der Halbzeit wechselte Lonnerstadt 3x. Dieser neue Schwung brachte wieder schnell 2 Tore. Herrlicher Kopfball durch Topcu, Ilhan sowie ein traumhaft getretener Freistoß von Gox zum 4 : 2. Neustadt steckte nie auf und kam durch Handelfmeter wieder heran. Dittl war von seinem Handspiel selber sehr überrascht, aber der Pfiff des Schirris ging in Ordnung.
Kammerer erzielte aber dann den entscheidenden Treffer zum Heimsieg. Er verwertete ein Abpraller vom TW der Gäste nach Gox-Schuß. Gox mit Pfosten (60min.) und Latte (78min.) hätte weiter erhöhen können.