Nach drei Aufstiegen in Folge sollte es für die Fußballfrauen des TSV Lonnerstadt nur um den Klassenerhalt gehen. Doch auch in der Bezirksoberliga mischt das Team von Trainer Andreas Uebler ganz vorn mit.

Bezirksoberliga Mittelfranken: TSV Lonnerstadt - FC Altdorf 2:0
Dank des Torriechers von Kathrin Litz, die ihre Saisontreffer 7 und 8 erzielte, behielt der Aufsteiger die Punkte am Sonnenhügel. Nachdem er sich schon unter der Wochen gegen den Post-SV Nürnberg mit 3:0 durchgesetzt hatte, kletterte der Aufsteiger durch diesen Sieg auf Rang 2 und hat einen weiteren Schritt zum angestrebten Klassenerhalt gemacht. Gegen ebenbürtige Altdorferinnen, die bis dato auch vier Siege eingefahren hatten, legte Kim Kißler, die gegen Nürnberg noch als Doppeltorschützin aufgetreten war, Litz das 1:0 auf (22.). Die Gäste übten viel Druck aus, fanden jedoch kein Durchkommen. Und so blieb es spannend, bis Litz den TSV nach Vorarbeit von Aileen Decke erlöste (79.).

TSV: Brandt - Groppe (77. Reif), Utzmann, S. Litz, Schwarm (59. Decke) - Haberkamm, Kißler - Spörl (46. Roschmann), K. Litz, Lutz - Geinzer

FCA: Perl - Endres, Meier (72. Bechstedt), Distler, Walter, Menzel, Bellmann (30. Neubauer), Schmidt, Wollner, Kolb, Hendel

Tore: 1:0 Kathrin Litz (21., Vorarbeit: Kim Kißler), 2:0 Kathrin Litz (78., Vorarbeit: Aileen Decke)

Gelbe Karten: keine
Schiedsrichter: Max Bischoff (Hemhofen)

Quelle: www.infranken.de

Bildquelle: picturedreams