TSV News

TSV-Damen holen die ersten Punkte in der Rückrunde

LONNERSTADT - Die Fußball-Damen des TSV Lonnerstadt haben durch ein hart erarbeitetes 2:1 gegen den SV Mosbach ihre fünf Partien andauernde Sieglos-Serie beendet. Dabei gingen die Gastgeberinnen verdient in Front, fingen sich aber in einer Schwächephase vor der Pause den Ausgleich. In den zweiten 45 Minuten belohnte man sich aber für eine engagierte Vorstellung.
Der TSV übernahm rasch die Kontrolle und erarbeitete sich leichte Vorteile. Insgesamt erspielte man sich aber nur zu wenig zwingende Aktionen. Nach sieben Minuten zeigte sich Gästekeeperin Simone Arnold bei einem hohen Ball unsicher, Aileen Decke konnte dies allerdings nicht nutzen.
Lonnerstadts Offensive arbeitete gegen einen defensiven Gegner viel und ließ es nicht an Einsatz vermissen. Erneut Decke kam nach einer starken Vorarbeit von Verena Haberkamm in eine gute Abschlussposition, wurde aber noch abgeblockt (18.).
Vier Minuten später war es aber so weit: Ein starker Ball von Nadine Geinzer über die Gästeabwehr fand die rechts durchgestartete Decke, die technisch sehenswert per Lupfer vollendete (22.). Auch nach der Führung änderte sich nichts am Spielgeschehen, das vorwiegend in der Mosbacher Hälfte stattfand.
In der 33. Minute ergab sich fast eine Kopie des 1:0, diesmal landete der Heber von Decke aber neben dem Tor. Danach kam es zu einem Bruch im Lonnerstadter Spiel, sodass die Gäste etwas besser in die Partie kamen. Zum Ausgleich war aber tatkräftige Mithilfe der Lonnerstadter Defensive nötig. Bei einem zu kurzen Rückpass von Kim Kißler sprintete Teresa Nagengast dazwischen, umspielte Torfrau Brandt und schob mühelos ein (39.).
Vier Zeigerumdrehungen später wäre die Partie fast völlig auf den Kopf gestellt worden, doch nach einem Ballverlust von Judith Utzmann wurde der Winkel für Nagengast zu spitz, sodass es mit 1:1 in die Pause ging.
Von der schwachen Phase vor dem Kabinengang zeigten sich die Uebler-Schützlinge dann aber gut erholt und übernahmen wieder die Spielkontrolle. Die erste Gelegenheit hatte aber Mosbach, doch Corinna Brandt entschärfte einen Nagengast-Kopfball mit einer starken Parade (54.).
Auf der Gegenseite wackelte ihre Kollegin Arnold nach einer Stunde bei einem Kißler-Schuss, hatte aber Glück, da Decke einen Schritt zu spät kam (60.). In der 68. Minute bot sich dem TSV eine Doppelchance auf die Führung, doch Arnold entschärfte den ersten Versuch von Decke aus kurzer Distanz, Geinzer verzog den Nachschuss.
Viel länger musste Lonnerstadt aber nicht mehr auf das 2:1 warten. Bei einer Ecke von Kißler stand Silke Schreier frei und erlöste ihr Team mit einem präzisen Kopfball (71.). Bei diesem Spielstand blieb es, weil Mosbachs Angriffe gegen müde werdende Gastgeberinnen zu ungefährlich blieben und Haberkamm nach Geinzer-Vorlage das 3:1 verpasste (87.).
Co-Trainer Hannes Schatz sprach am Ende von einem "wichtigen und sehr emotionalen Sieg" und lobte, dass "die kämpferische Einstellung bei jeder auf 100 Prozent war. Der Sieg war absolut verdient, wichtig war, dass wir nach der Pause sofort wieder da waren."

Statistik:
Tore: 1:0 Aileen Decke (22., Vorarbeit: Nadine Geinzer), 1:1 Teresa Nagengast (39., ohne Vorarbeit), 2:1 Silke Schreier (71., Vorarbeit: Kim Kißler)

TSV: Brandt - Schwarm, Utzmann, Buchholzer (55. S. Litz), Lutz - Schreier, Kißler - Decke, Geinzer, Haberkamm - Bär (79. Hollmann)
SV: Arnold - Blank, Buckel, Kettler, Engelhardt (73. Wassermann), Hörner (61. Vorholzer), A. Fenn, L. Fenn, Nagengast, Beck, Möbus

Schiedsrichter: Sedat Özdemir

Vorbereitung Winter 2016/2017

Dateiname Größe Datum und Zeit
An Adobe Acrobat file 2017_1HJ_Damen 4.09 KB 2017-02-03 06:49:12

Trainingszeiten Damen

  • Montag 19:00 - 20:30 in Lonnerstadt,
    Mittwoch 19:00 - 20:30 in Etzelskirchen
    und Freitag nach Absprache

Ansprechpartner Damen

  • Andreas Uebler

    Damenmannschaft

    0151 - 229 156 87
    andreas.uebler@gmx.de

Joomla! Hosting from