Der TSV Lonnerstadt vertieft die Zusammenarbeit mit der CET Technologie GmbH aus Lonnerstadt, welche sich auf erneuerbare Energien spezialisiert hat.

Diese stellte vor kurzem dem Sportverein auf dessen Gelände am Sonnenhügel eine moderne Solar-Lampe mit LED-Technik zur Verfügung.

Mitte Oktober wurde Fundament und Mast gesetzt. Nach ein paar Tagen konnte die Technik installiert werden und seit Mitte November strahlt die neue Lampe am Sonnenhügel.

Zustande kam die Aktion durch Gemeinderat Horst Gäck, der beim Sportverein für den Bereich Sponsoring verantwortlich ist und mit Lothar Seifert, dem Geschäftsführer der CET Technology GmbH bereits Kontakt aufgenommen hatte.
Da zwischen Ortsausgang und Sportgelände nach wie vor die entsprechende Straßenbeleuchtung fehlt, ist dieses autarke Solarsystem eine kostengünstige Alternative zu herkömmlichen Lampen.
Ein genereller Antrag zum Ausbau der Straßenbeleuchtung liegt der Gemeinde bereits vor.

Der TSV Lonnerstadt leistet seinen Beitrag zur angestrebten Energiewende. Seit 2008 speist bereits die hauseigene Photovoltaik-Anlage Solar-Strom ins öffentliche Netz. Geplant ist außerdem das Aufstellen eines Solar-Carports. Der gewonnene Strom wird direkt ins hauseigene Stromnetz eingespeist und eignet sich zukünftig auch als Tankstelle für E-Bikes.

Horst Gäck (links), Koordinator Sponsoring TSV Lonnerstadt und Lothar Seifert, Geschäftsführer der CET Technology GmbH in Lonnerstadt