Die Chronik des TSV

2010 - 2016

2010

Das Mädchenturnen hat weiter Zulauf. Dies führt dazu, dass ab Herbst 2010 drei Gruppen gebildet werden können, die Elke Reitz-Hoppe und Verena Hoppe (1. – 3.Klasse), Annemarie und Cathrin Teufel (4. – 6. Klasse) sowie Bianca Schwandner und Nicole Hanneder (ab 7. Klasse) leiten.

Rüdiger Petzold übernimmt von Mathias Stirnweiß den Posten des Trainers und Betreuers der Damenmannschaft, die eine feste Größe in der Kreisliga ist.

Weiterlesen ...

2000 - 2009

2000

Unter der Regie von Margit Reif wird eine Walking -Gruppe gegründet, die sofort großen Anklang findet. Aufgrund der großen Altersunterschiede, sowie der großen Nachfrage wird das von Jürgen Schering und Bernhard Maier geleitete Bubenturnen auf zwei Gruppen aufgeteilt.
Udo Blankenbühler übernimmt von Regina Bruckmann das Amt als Vergnügungswart.

Weiterlesen ...

1990-99

1990

Günter Reif stellt nach 9 Jahren als 1. Vorstand sein Amt zur Verfügung. Seine Amtszeit war geprägt von weiteren Erfolgen und der Fortsetzung der kontinuierlichen Stärkung und Festigung des Vereins. Besonders hervorzuheben ist das 40-jährige Vereinsjubiläum, das unter seiner Regie als Vorstand und Festauschuß-Vorsitzender in vorbildlicher Weise vorbereitet wurde und bestens verlief.

Weiterlesen ...

1980-89

1980

Gerhard Riedel tritt nach über 20 Jahren aus gesundheitlichen Gründen als 2. Vorstand zurück. Für ihn wird Georg Kleinlein gewählt. Als Platzwart kann Erhard Schachtner gewonnen werden.
In der A-Klasse landet die Mannschaft auf dem 5. Tabellenplatz, liegt dabei bis kurz for Schluß sogar in aussichtsreicher Position um Platz 2, der zu Qualifikationsspielen zur Bezirksliga berechtigt.

Weiterlesen ...

1970-79

1971

Hans Neugebauer wird Jugendleiter, Hans Detzel übernimmt die Schülerleitung. Nach Errichtung der Schulturnhalle hat sich eine Turnabteilung der Männer unter Herrn Tischer und eine Damenabteilung unter Frau Tischer gebildet. Über viele Jahre hinweg wird hier fleißig geturnt und sich fit gehalten. Noch heute leitet das Ehepaar Tischer diese Abteilungen.

Weiterlesen ...

1960-69

1960

Dieses Jahr ist nach dem Aufstieg in die B-Klasse das wohl sportlich erfolgreichste Jahr seit Bestehen des Vereins. Neben der Erreichung des 2. Platzes in der Verbandsrunde kann man bis ins Endspiel um den damals so begehrten Landrat-Dr.Daßler-Pokal vordringen. In Röttenbach, auf neutralem Platz, besiegt man in einem dramatischen Spiel Heßdorf mit 2:1 Toren und wird so Landkreis-Pokalsieger.

Weiterlesen ...

1948-59

1948

Nach dem 2. Weltkrieg ging man in Lonnerstadt daran, einen Sportverein zu gründen. Die Initiative ging von den Sportfreunden Kalb und Schuhmann aus. So fand am 19.6.1948 in der Gastwirtschaft Hausmann die Gründungsversammlung des TSV Lonnerstadt statt. Zum 1. Vorsitzenden wird Karl Sittmann gewählt. In den weiteren Ämtern fungieren Johann Friedrich (2. Vorsitzender), Fritz Häffner (Schriftführer) , Karl Ross (Kassier) und Andreas Höps (Spielleiter).

Weiterlesen ...

Joomla! Hosting from