Silberne & Goldene Raute

die Ehrenamtskommission des Bayerischen Fußball-Verbandes hat am 7.11.1998 die „Silberne Raute“ eingeführt. Das Ziel dieses Gütesiegels war es, unsere Vereine im Verdrängungswettbewerb der verschiedenen Sportarten zu unterstützen und die Arbeit in den Vereinen zu optimieren.

bfv_rauten.jpg

Durch den Erwerb des Gütesiegels „Silberne Raute“, das vergleichbar mit einer Zertifizierung in der freien Wirtschaft ist, kann der Verein nach außen sichtbar demonstrieren, dass er in Führung, Organisation, sozialem Engagement und in seinen Angeboten den hohen gesellschaftlichen und sportlichen Anforderungen unserer Zeit gerecht wird.

Nicht zuletzt sind die gesamten vierzig Kriterien – gegliedert in vier Kategorien – auch eine Aufzählung von Anforderungen an den modernen Fußballverein unserer Zeit. Sie sind gleichsam eine Leistungsbeschreibung für jeden Mitarbeiter in unseren Vereinen, und vor allem für die Führungskräfte.

Aufgrund der großen Akzeptanz wurde die „Silberne Raute“ um die „Goldene Raute“, die „Goldene Raute mit Ähre“, und dem „Gütesiegel für langjährige herausragende Leistung“ erweitert. Vereine, die innerhalb von fünf Jahren die Leistungen mindestens einmal wiederholen, können im fünften Jahr nach der Verleihung die nächsthöhere Stufe („Goldene Raute“ – „Goldene Raute mit Ähre“ – „Gütesiegel des Bayerischen FußballVerbandes für 15-jährige Erfüllung der Kriterien“) erwerben. Das „Gütesiegel für
langjährige herausragende Leistung“, kann alle fünf Jahre erneuert werden, sodass der Verein nachweisen kann, dass er über 15/20/25/ … Jahre die Kriterien des Gütesiegels für Bayerische Fußballvereine erfüllt hat.

Die Goldene Raute für den TSV Lonnerstadt


Die Kreis-Ehrenamtsbeauftragte Kathrin Bödelt überreichte das Gütesiegel des Bayerischen Fußballverbandes bei der großen TSV-Weihnachtsfeier im voll besetzten Sonnensaal.


Der TSV Lonnerstadt ehrt - und wird geehrt


Das Lonnerstadter Original Hans Singer ist seit 35 Jahren in der Theater- und Faschingsabteilung des TSV Lonnerstadt aktiv. Er und viele weitere Mitglieder wurden nun für ihren Einsatz geehrt.Und auch der ganze Verein bekam eine Auszeichnung.